Sie sind hier: Aktuelles / Amtliche Bekanntmachungen
Dienstag, 26. Januar 2021

Amtliche Bekanntmachungen der Stadt Naumburg

Amtliche Bekanntmachung der Stadt Naumburg, Nr.02/2021

Zulassung von Wahlvorschlägen für die allgemeinen Kommunalwahlen am 14. März 2021 in Naumburg

Anliegend werden die zugelassenen Wahlvorschläge für die allgemeinen Kommunalwahlen am 14. März 2021 amtlich bekanntgemacht.

Bekanntgemacht werden dabei die zugelassenen Wahlvorschläge für die

a)Wahl zur Stadtverordnetenversammlung (Details mehr…)

und jeweils für die Wahl zum

b) Ortsbeirat Naumburg (Details mehr…),

c) Ortsbeirat Elbenberg (Details mehr…),

d) Ortsbeirat Altenstädt (Details mehr…),

e) Ortsbeirat Altendorf (Details mehr…)und zum

f) Ortsbeirat Heimarshausen (Details mehr…).

Bereitstellungstag nach § 7 Abs. 2 der Hauptsatzung ist der 19. Januar 2021.

Die zugelassenen Wahlvorschläge für die allgemeinen Kommunalwahlen am 14. März 2021 hängen im Foyer des Rathauses, Burgstraße 15, 34311 Naumburg während der Dienststunden zur Einsichtnahme aus.

Der Wahlleiter der Stadt Naumburg


 

Amtliche Bekanntmachungen der Stadt Naumburg, Nr. 01/2021

Einladung zu Sitzungen der Gremien der Stadt Naumburg

Nachstehend werden Einladungen zu Sitzungen der Gremien der Stadt Naumburg amtlich bekanntgemacht.

Bereitstellungstag nach § 7 Abs. 2 der Hauptsatzung ist der 15. Januar 2021.


Stadtverordnetenversammlung der Stadt Naumburg;
Einladung

Hiermit lade ich zu einer öffentlichen Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Naumburg der Wahlzeit 2016 - 2021 für

Donnerstag, den 28. Januar 2021, 19:00 Uhr

in das

Haus des Gastes
Hattenhäuser Weg 10-12, Naumburg

ein.

Tagesordnung
Teil A (Ohne Beratung)

1. Eröffnung (Mitteilungen, Anfragen)

2. Vorlage der Haushaltssatzung für das Haushaltsjahr 2021 einschließlich des Wirtschaftsplans 2021 der Stadtwerke Naumburg nach § 97 HGO

Teil B
Beratung und Beschlussfassung über

3. den Beteiligungsbericht 2020

4. die Jahresrechnung 2017

5. die Jahresrechnung 2018

6. die Jahresrechnung 2019

Hinweise / Sitzungsbedingungen aufgrund der Corona-Kontakt-und Betriebsbeschränkungsverordnung des Landes Hessen

  • Es ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen, ausgenommen zwischen Angehörigen des eigenen Hausstandes, einzuhalten.
  • In allen Situationen, in denen man die Einhaltung des Mindestabstands nicht garantieren kann, insbesondere bei Bewegungen im Raum, soll ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.
  • Während der gesamten Sitzung ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
  • Die Anzahl der Besucher der öffentlichen Sitzung ist durch die Abstandsregeln auf 20 Personen begrenzt. Es wird um eine vorherige Anmeldung per Mail (verwaltung(at)naumburg(dot)eu) oder per Telefon (05625 7909-11) gebeten. Die Anmeldung soll bis zum Sitzungstag 10:00 Uhr erfolgt sein. Es erfolgt eine Mitteilung, ob ein Platz zur Verfügung steht.
  • Persönliche Nahkontakte sind zu vermeiden (wie z. B. Händeschütteln oder Umarmungen etc. zur Begrüßung).
  • Die inzwischen bekannten Regeln zur Hygiene (Händewaschen, Hust- und Niesetikette) sollen eingehalten werden.

gez.
Julia Hensel
Stadtverordnetenvorsteherin


 

Amtliche Bekanntmachung der Stadt Naumburg, Nr. 23/2020

Hiermit wird eine Ergänzung der Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen für die am 14. März 2021 stattfindenden Kommunalwahlen (Herabsetzung Unterschriften-Quorum) amtlich bekanntgemacht. Den vollständigen Text finden Sie hier (Details mehr…).

Bereitstellungstag nach § 7 Abs. 2 der Hauptsatzung ist der 21. Dezember 2020.

Der Wahlleiter der Stadt Naumburg