Sie sind hier: Bürgerservice / Gemeinsamer Ordnungsbehördenbezirk / Geschwindigkeitsmessungen 2012 / 10. Geschwindigkeitsmessung
Dienstag, 23. Mai 2017

Zu schnell durch Altendorf

Die Ortsdurchfahrt von Altendorf muss ein Schwerpunkt der Verkehrsüberwachung in Naumburg bleiben. Dieses Fazit kann man aus den Daten ziehen, die mit der Geschwindigkeitsanzeigetafel im Dezember in Altendorf aufgezeichnet wurden. Vom 04.12. bis 21.12.2012 wurde in beiden Fahrtrichtungen gemessen.

Über 60 % der Verkehrsteilnehmer halten am Ortseingang in Höhe des Friedhofs aus Richtung Naumburg kommen die erlaubte Geschwindigkeit von 50 km/h nicht ein, in der Gegenrichtung in Höhe des Abzweigs Hufeisenstraße rund 25 %. Hier liegt die Messstelle allerdings auch schon etwas weiter innerörtlich, zudem liegt die erlaubte Geschwindigkeit vor dem Ortsschild über eine längere Strecke auch bei 50 km/h. An beiden Stellen gibt es auch Fahrzeuge, die schneller als 70 km/h fahren. Im Höhe des Friedhofs fast 10 % aller Fahrzeuge, in Höhe der Hufeisenstraße nur rund 1 %.

Die mittlere Geschwindigkeit an der Messstelle in Höhe des Friedhofs liegt mit 55 km/h höher als die Mittelwerte, die an anderen Ortseinfahrten ermittelt wurden. Die mittlere Geschwindigkeit in Höhe des Abzweigs Hufeisenstraße liegt bei 45 km/h. Hier machen eher die vereinzelten „Ausreißer“ Sorgen, an der Ortseinfahrt aus Naumburg kommend scheint die Akzeptanz der Geschwindigkeitsbegrenzung ein generelleres Problem zu sein.

Download der Messungen in Altendorf Dezember 2012

Altendorf_Dez_2012.pdf

Download der Messung Altendorf