Sie sind hier: Bürgerservice / Gemeinsamer Ordnungsbehördenbezirk / Geschwindigkeitsmessungen 2012 / 8. Geschwindigkeitsmessung
Sonntag, 23. Juli 2017

Geschwindigkeitsmessung in Elbenberg Bergstraße; Annahmen bestätigen sich nicht

Der Einsatz der Geschwindigkeitsanzeigetafel in der Bergstraße in Elbenberg bestätigte die Annahme, dass sehr viele Fahrzeuge am Messort zu schnell fahren würden, nicht. Das Gerät hing in dem einspurigen Streckenteil (zwischen den Ampeln). Gemessen wurde die Fahrzeuge, die bergab unterwegs waren. Fast 98 % der Messwerte lagen dabei unter 40 km/h, der überwiegende Teil (70,31 % aller Messwerte) unter 30 km/h, die hier erlaubt sind. Die Spitze der Häufigverteilung im Histogramm liegt mit 27 km/h noch unter der erlaubten Geschwindigkeit, der "beste" Wert bisher. Offenbar führt die derzeit gewählte Ampelschaltung dazu, dass die Geschwindigkeiten in diesem Bereich nicht höher liegen. Verkehrsteilnehmer müssen an die Ampel langsam heranfahren oder zumindest abbremsen, um Grün anzufordern. Zumindest während des Einsatzes der Geschwindigkeitsanzeigetafel wurde die Geschwindigkeit in der Engstelle dann fast nur im Rahmen des erlaubten erhöht. Leider gibt es aber auch hier immer wieder einige sehr unvernünftige und verantwortungslose Fahrer oder Fahrerinnen, die hier sogar 70 km/h erreichen. Dieser Wert wurde auch hier an eimen Sonntag gemessen. Schon die vorherigen Messungen zeigen derartige Extremwerte oft an Sonntagen. Die Gründe hierfür bleiben unklar, ggf. rechnen manche an diesen Tagen nicht mit Kontrollen.

Download der Messungen Bergstraße November 2012

Elbenberg_Bergstrasse_Nov_2012.pdf

Download der Messung Bergstraße