Sie sind hier: Aktuelles
Freitag, 24. November 2017

Aktuelle Nachrichten aus Naumburg

Kindertagesstätte Zwergenstübchen Elbenberg

Auf dem Sportplatz erzählte Dieter Rohrbach die Geschichte der Bremer Stadtmusikanten. (Foto: PA Stadt Naumburg)

Es war einmal in Elbenberg…

...an drei verschiedenen Orten, an drei verschiedenen Tagen.

Dieter Rohrbach, Lesepate der Kindertagesstätte Zwergenstübchen, entführte die Kinder ins Land der Märchen der Gebrüder Grimm.

Am 12. Mai 2017 wanderten die fünf- und sechsjährigen Kinder zum Sportplatz. Dort wurden sie von unserem Märchenerzähler und seinen Freunden, dem Esel, dem Hund, der Katze und dem Hahn erwartet. Mit aufwendig gestalteten Tieren, passend zum Märchen, nahm er die Kinder mit in die Welt der Bremer Stadtmusikanten.

Der Froschkönig stand am 19. Mai 2017 auf dem Programm. Dieses Märchen las Dieter Rohrbach im Schlossgarten der Familie von Buttlar vor. Seine Frau Doris Rohrbach spielte die Prinzessin, die ihre goldene Kugel im Schlossbrunnen verloren hatte. So wurde nicht nur der Frosch in einen Prinzen zurück verzaubert, sondern auch die Kinder. Nach dem Märchen durften die Kinder gemeinsam mit Herrn von Buttlar, der extra für die Führung aus Hannover angereist war, den Schlossgarten und diverse Räumlichkeiten des Schlosses besichtigen. Vielen Dank an Familie von Buttlar, dass sie dies den Kindern ermöglicht haben.

Als Letztes besuchte die Gruppe am 07. Juli 2017 das Türmchen in Elbenberg. Ein langer Zopf, der vom Türmchen herab hing, ließ die Kinder erahnen, um was für ein Märchen es sich handelte. Gespannt lauschten die fünf- und sechsjährigen der Geschichte von Rapunzel.

Das Team und die Kinder der Kindertagesstätte Zwergenstübchen bedanken sich recht herzlich bei Dieter Rohrbach und seiner Frau Doris für die sehr schön dargestellten Märchen und die spannenden Vormittage.

12.07.2017 09:38 Alter: 135 Tage