Sie sind hier: Aktuelles
Montag, 11. Dezember 2017

Aktuelle Nachrichten aus Naumburg

Naumburger Seniorentag gut besucht

Volles Haus (des Gastes) beim diesjährigen Seniorentag in Naumburg. (Foto: PA Stadt Naumburg)

Der Einladung der Stadt Naumburg an die „Generation 70+“ zum Naumburger Seniorentag am 12. Oktober waren rund 200 Gäste aus allen Naumburger Stadtteilen gefolgt.

Naumburgs Bürgermeister Stefan Hable eröffnete die Veranstaltung und begrüßte die Anwesenden. „Ich freue mich sehr, dass so viele unserer Einladung am heutigen Nachmittag gefolgt sind und ich bin mir sicher, dass Sie ein paar vergnügliche Stunden in geselliger Runde bei bester Unterhaltung verbringen werden“, so Hable. Für die Ortsbeiräte überbrachte Naumburgs Ortsvorsteher Gerhard Paczkowski den Seniorinnen und Senioren die Grüße.

Die Veranstaltung wurde organisiert von Frau Birgit Schäfer, Mitarbeiterin des städtischen Bürgerbüros, die auch durch den Nachmittag führte.

Birgit Schäfer, verantwortliche Mitarbeiterin der Stadt Naumburg für die Organisation des Seniorentags, bei ihrer Begrüßung. (Foto: Stadt Naumburg)

Als erstes im Programm stand der Vortrag von Herrn Alexander Plewa vom Deut-schen Roten Kreuz, Kreisverband Kassel-Wolfhagen; zum Thema Hausnotruf.

„Die Gewissheit, jederzeit den Hausnotruf-Knopf drücken zu können, kann für viele Menschen – vor allem, wenn ihnen besondere individuelle Risiken bewusst sind – ein Stück Lebensqualität bedeuten“, so Plewa.

Neben der Sicherheit für die eigene Person hat der Hausnotruf einen weiteren wichtigen Effekt: Auch ein beruhigendes „Macht Euch keine Sorgen“ an die Familie, Freunde und Freundinnen führt zu mehr Lebensqualität – für alle. Im Notfall das Heft in den richtigen Händen zu wissen, gibt einfach ein sicheres Gefühl.

Alexander Plewa bei seinem Vortrag über den Hausnotruf. (Foto: Stadt Naumburg)

Im Anschluss an den Vortrag von Herrn Plewa wurde die gemeinsame Kaffeetafel eröffnet und die Seniorinnen und Senioren nutzten ausgiebig die Gelegenheit zum Gespräch und zum Gedankenaustausch.

Der zweite Teil des Nachmittags stand ganz im Zeichen der Musik. Das aus dem Wolfhager Stadtteil Bründersen stammenden Vokalquartett unter der Leitung von Christoph Knatz sorgte mit seinen musikalischen Beiträgen für eine tolle Stimmung. Mit ihren beeindruckenden Stimmen trugen die zwei Frauen und die zwei Männer Musikstücke aus unterschiedlichen Genres vor und begeisterten so das Publikum.

Das Vocal-Quartett aus Bründersen beigeisterte mit seinen Liedbeiträgen das Publikum im Haus des Gastes. (Foto: PA Stadt Naumburg)

Für die gesamte Bewirtung an diesem Nachmittag sorgten die Damen der Landfrauenvereinigung Naumburg, die durch die Schülerin Lorena Bestmann und den Schüler Felix Herchenröder sowie durch weitere Helferinnen und Helfer unterstützt wurden. Ihnen allen sei sehr herzlich für die Bereitschaft zur ehrenamtlichen Hilfe gedankt.

Ein weiterer Dank geht an alle Sponsoren des Seniorentags. Sie haben durch ihre finanzielle Unterstützung zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen.

13.10.2017 14:56 Alter: 59 Tage