Sie sind hier: Aktuelles
Sonntag, 23. September 2018

Aktuelle Nachrichten aus Naumburg

Gutes Tun mit gebrauchten Schuhen

Die Kinder der Kindertagesstätte Regenbogenland vor der Tonne für die ausrangierten Schuhe v. l. n. r.: Luise, Nick, Karl, Leyla, Lena, Tristan, Milena. (Foto: Stadt Naumburg)

Mensch, Umwelt und „Regenbogenland-Kinder“ gewinnen

„Nur zu, her mit dem alten Schuh“ lautet das Motto der Altenstädter Kindertagesstätte Regenbogenland, die seit Februar 2018 mit Hilfe von Eltern und Angehörigen ihrer Kinder Schuhe sammelt. Als Belohnung streicht der Förderverein der Kindertagesstätte „Bares für nicht gerade Rares“ ein. So profitieren Kinder, Umwelt und arme Menschen in Afrika, die die wiederaufbereiteten Schuhe erhalten. Es sind Schuhe, die sie sich sonst nicht leisten könnten.

Wer alte tragfähige Schuhe hat und etwas Gutes tun will, sollte seine Schuhe in die vor dem Eingang der Kindertagesstätte Regenbogenland aufgestellte große braune Schuhtonne werfen. Denn je mehr Schuhe den Weg in die Tonne finden, desto mehr Geld gibt’s für die Regenbogenkinder. Bislang sind 8 Kartons voll mit „Latschen“ eingesendet worden. Für die ersten drei Kartons hat der Förderverein der Kindertagesstätte gut 25 Euro für knapp 40 kg Schuhe eingesammelt. Also, helfen Sie bitte mit. Die Tonne steht auch nach Öffnungszeit oder am Wochenende zur Spende zur Verfügung. Vielen Dank hierfür!   

Kooperationspartner des Schuh-Sammel-Projekts „Schuuz“ ist die Adolf-Kolping Recycling GmbH. Bundesweit gibt es über 9000 Sammelstellen. Die Schuhe werden gewogen und per Paket eingesendet: Das Mindestgewicht für eine Schuhsendung beträgt 5,1 Kilogramm. Doch das alles machen wir in unserer Kindertagesstätte. Wir brauchen von Ihnen nur Schuhe, Schuhe, Schuhe.      

08.03.2018 15:27 Alter: 199 Tage