Sie sind hier: Aktuelles
Dienstag, 17. Juli 2018

Aktuelle Nachrichten aus Naumburg

Erfolgreiche „Truppmann Teil 2“ Abnahme

V. l. n. r.: Kester Siegmann und Daniel Raude bei Knoten und Stichen unter den Augen von Altendorfs Wehrführer Dieter Berghausen. (Foto: Stadt Naumburg)

Sieben junge Feuerwehrleute konnten am letzten Samstag erfolgreich die Abschlussprüfung für den Feuerwehrlehrgang „Truppmann Teil 2“ unter den kritischen Augen der zuständigen örtlichen Wehrführer und dem Stadtbrandinspektor der Stadt Naumburg, Herrn Thomas Heger, ablegen. Los ging es mit einem theoretischen Teil, bei dem Fragen aus dem gesamten Feuerwehrbereich beantwortet werden mussten. Die Lösung dieser Aufgabe stellte die motivierten Kameradinnen und Kameraden jedoch vor keine Probleme. In dem sich anschließenden Praxisteil mussten sie dann das in den vergangenen Jahren erworbene Wissen in der Praxis anwenden. Neben Kenntnissen im Bereich der Fahrzeug- und Gerätekunde, mussten sie ihr Können bei der Ausführung diverser Knoten und Stiche sowie in „Erster Hilfe“ unter Beweis stellen. Anschließend galt es dann, eine Löschübung zu absolvieren. Hierbei musste ein simulierter Brand im ersten Obergeschoss bekämpft werden. Auch diese Aufgabe wurde dank einer guten Teamleistung und des sehr guten Ausbildungsstandes der Feuerwehrleute mit Bravour bewältigt.

V. l. n. r.: Leon Hall, Torben Kunzemann (Stellvertretender Wehrführer Heimarshausen), Nico Mühlbradt, Jan Herchenröder und Patrick Albrecht (Stellvertretender Wehrführer Elbenberg) bei der Abnahme im Bereich Fahrzeug und Gerätekunde. (Foto: Stadt Naumburg)

V. l. n. r.: Mathias Lange und Christian Wenzel bei der Ersten-Hilfe-Abnahme durch Naumburgs Stellvertretenden Wehrführer Ingo Armbrust. (Foto: Stadt Naumburg)

18.06.2018 12:18 Alter: 29 Tage