Sie sind hier: Aktuelles
Sonntag, 23. September 2018

Aktuelle Nachrichten aus Naumburg

Kinderfeuerwehrabzeichen "Tatze" in Naumburg verliehen

Geschafft: Die erfolgreichen Kinder mit ihren Eltern, Betreuern, Stadtbrandinspektor Thomas Heger und Bürgermeister Stefan Hable. (Foto: Stadt Naumburg)

Am vergangenen Samstag trafen sich erstmals die Mädchen und Jungen der Kinderfeuerwehren der Stadt Naumburg, um das vom Land Hessen ausgearbeitete Kinderfeuerwehrabzeichen "Tatze" zu erlangen. Das Kinderfeuerwehrabzeichen "Tatze" basiert auf den vermittelten Grundlagen der Brandschutzerziehung und wird in vier altersgerechte Stufen (von 6 bis 9 Jahren) unterteilt. Die Mädchen und Jungen der im letzten Jahr gegründeten Kinderfeuerwehren der Stadt Naumburg haben in den vergangenen Wochen eifrig auf diesen Tag hingearbeitet. Von insgesamt 46 Kindern, die in der Kinderfeuerwehr angemeldet sind, haben 35 Mädchen und Jungen am Wettbewerb teilgenommen. Sie alle waren motiviert und absolvierten innerhalb kürzester Zeit ihre Stationen. So mussten sie z. B. einen Notruf absetzen oder eine Kerze mit einem Streichholz anzünden. Nach nur zwei Stunden konnten die beiden Stadtkinderfeuerwehrwarte Patricia Siebert und Ludger Jacobi sowie Stadtbrandinspektor Thomas Heger und Bürgermeister Stefan Hable im Beisein zahlreicher Eltern den Mädchen und Jungen ihre "Tatze" feierlich überreichen. Dabei wurde die Stufe 1 (für das Alter 6 Jahre) 9 mal, die Stufe 2 (für das Alter 7 Jahre) 7 mal, die Stufe 3 (für das Alter 8 Jahre) 10 mal und die Stufe 4 (für das Alter von 9 Jahre) 9 mal vergeben.

Die Kinder, die das Kinderfeuerwehrabzeichen "Tatze" der Stufe 4 erworben haben, werden mit Vollendung des 10. Lebensjahres in die Jugendfeuerwehr wechseln.

An dieser Stelle sagen wir allen Teilnehmern nochmal herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung, die ohne die Unterstützung der Eltern und die gute Vorbereitung durch die Kinderfeuerwehrwarte und die Betreuer nicht möglich gewesen wäre.

Bei dieser Station musste dem stellv. Stadtkinderfeuerwehrwart Ludger Jacobi der richtige Umgang mit einem Streichholz gezeigt werden. (Foto: Stadt Naumburg)

Naumburgs Wehrführer Paul Jacobi ließ sich die einzelnen Geräte der Feuerwehr erklären. (Foto: Stadt Naumburg)

04.09.2018 09:06 Alter: 20 Tage