Sie sind hier: Aktuelles
Dienstag, 23. Oktober 2018

Aktuelle Nachrichten aus Naumburg

Forstwirt Stephan Sauerwald krankheitsbedingt ausgeschieden

Stephan Sauerwald (zweiter von links) scheidet krankheitsbedingt aus dem Dienst der Stadt Naumburg aus. Bürgermeister Stefan Hable, Revierleiter Peter Muster und Stellvertretender Personalratsvorsitzende Rainer Althans (von links nach rechts) verabschieden sich mit großem Bedauern von einem verdienten Mitarbeiter und Kollegen. (Foto: Stadt Naumburg)

Nach 30 Jahren Dienst im Stadtwald Naumburg musste der Forstwirt Stephan Sauerwald aus gesundheitlichen Gründen sein mit der Stadt Naumburg bestehendes Beschäftigungsverhältnis mit Ablauf des Monats August auflösen. Bürgermeister Stefan Hable, der stellvertretende Personalratsvorsitzende Rainer Althans sowie Revierleiter Peter Muster nahmen jetzt die Gelegenheit wahr, sich im Rathaus der Stadt Naumburg von Stephan Sauerwald zu verabschieden und ihm für die langjährige Treue zur Stadt zu danken. Für alle Beteiligten war dies ein trauriger Anlass. „Dass wir uns von einem verdienten Mitarbeiter aus gesundheitlichen Gründen trennen müssen, fällt uns sehr schwer“, so Bürgermeister Stefan Hable. Die derzeitige Perspektive lässt aber keine andere Entscheidung zu. Diese Einschätzung wird auch von Herrn Sauerwald geteilt. Stephan Sauerwald kann sich den körperlichen Belastungen, die der Beruf des Forstwirts mit sich bringt, dauerhaft nicht mehr aussetzen. Auch andere Arbeitsbereiche, bei denen die körperliche Beanspruchung gegeben ist (z. B. auf dem städtischen Bauhof), kommen für ihn nach ärztlicher Einschätzung nicht mehr in Frage.

„Alle Kollegen wünschen Herrn Sauerwald, dass er eine baldige Genesung erfährt und es ihm möglich sein wird, bald wieder einer Tätigkeit nachzugehen“, so Hable abschließend.

17.09.2018 10:29 Alter: 36 Tage