Sie sind hier: Aktuelles
Dienstag, 23. Oktober 2018

Aktuelle Nachrichten aus Naumburg

Friedensforum-Veranstaltung in Altenstädt gut besucht

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Friedensforums-Veranstaltung „Altenstädt vor 100 Jahren, ein Dorf erzählt“ im DGH Altenstädt. (Foto: Bernd Ritter)

Rund fünfzig Gäste waren der Einladung des Freundeskreises Deutsch-Italienische Partnerschaft e. V. unter seinem Vorsitzenden Willy Gerhold in das Dorfgemeinschaftshaus Altenstädt gefolgt, um sich unter dem Motto „Altenstädt vor 100 Jahren, ein Dorf erzählt“, von der damaligen Lebenssituation der Menschen während des 1. Weltkriegs berichten zu lassen.

Die Veranstaltung fand im Rahmen der sogenannten „Friedenswochen des Wolfhager Landes“ statt. Während der Friedenswochen, die vom 25. August bis zum 23. September andauern, soll in fast 60 Veranstaltungen an verschiedenen Orten die Bedeutung von Frieden stärker in das Bewusstsein der Menschen gerückt werden.

Willy Gerhold bei seiner Begrüßung. (Foto: Stadt Naumburg)

Nach einer kurzen Begrüßung durch Herrn Willy Gerhold, leitete Herr Otto Wendt in das Thema ein. Anschließend überbrachten Pfarrer Stefan Kratzke und Bürgermeister Stefan Hable die Grüße der evangelischen Kirchengemeinde beziehungsweise der städtischen Gremien.

Im eigentlichen Hauptteil des Nachmittags las Herr Otto Wendt aus seinem Buch „Altenstädt und der 1. Weltkrieg“. In diesem Buch hat Wendt die Ausführungen eines Zeitzeugen aus Altenstädt zusammengefasst, der die damaligen Begebenheiten während des 1. Weltkriegs und die Umstände, unter denen die Menschen in Altenstädt damals lebten, in eindrucksvoller Weise beschreibt. Im Rahmen der Veranstaltung wurden auch verschiedene Feldpostbriefe verlesen. Ferner wurde die Veranstaltung von einer Fotoausstellung umrahmt.


Otto Wendt bei seiner Lesung. (Foto: Stadt Naumburg)

Eine gemeinsame Kaffeetafel, die vom Freundeskreis Deutsch-Italienische Partnerschaft e. V. ausgerichtet wurde und ein von Herrn Willy Gerhold präsentierter Überblick über die Aktivitäten des Freundeskreises, rundeten den kurzweiligen Nachmittag ab. Allen Helferinnen und Helfern, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben, sei an dieser Stelle noch einmal herzlich gedankt.

17.09.2018 14:15 Alter: 36 Tage