Sie sind hier: Aktuelles
Sonntag, 18. November 2018

Aktuelle Nachrichten aus Naumburg

Stadtjugendfeuerwehr Naumburg - 2. Stadtjugendfeuerwehrtag am 27.10.2018

Station am Feuerwehrhaus in Naumburg: Hier galt es, mit feuerwehrtechnischen Hilfsmitteln eine Melone sicher in eine Box zu befördern.(Foto: Stadt Naumburg)

Am Samstag, den 27.10.2018 fand der 2. Stadtjugendfeuerwehrtag statt. Gemeinsam trafen sich alle fünf Jugendfeuerwehren aus Naumburg, um zusammen an 5 Stationen verschiedene Aufgaben zu lösen. Begonnen hat der Tag mit einem gemeinsamen Frühstück um 8:00 Uhr im Feuerwehrhaus Naumburg. Anschließend wurden die Jugendlichen in 5 Gruppen, ortsteilübergreifend, aufgeteilt. Um 9:00 Uhr fuhren dann die einzelnen Gruppen zu den Stationen, welche die Jugendwarte ausgearbeitet hatten. Nach jeweils ca. 60 Minuten kamen sie alle wieder zurück zum Feuerwehrhaus, wechselten dort der Reihe nach auf ein anderes Feuerwehrfahrzeug und fuhren zur nächsten Station. Am Feuerwehrhaus Elbenberg war eine Station zur Leiterkunde, am Sportplatz in Naumburg mussten die Jugendlichen eine verletzte Person auf der Trage sichern, am Feuerwehrhaus in Naumburg galt es mit feuerwehrtechnischen Hilfsmitteln eine Melone sicher in eine Box zu befördern.

Auf der Warte gab es einen Löschangriff mit Hindernis-Parcours zu bewältigen und an der Elbe wurde die Wasserentnahme aus offenem Gewässer geübt. Zum Abschluss des Tages gab es in Altenstädt an der Hardt noch eine gemeinsame Abschlussübung. Hier galt es von einem Hydrant am Hof Römer eine Wasserversorgung zum Waldrand aufzubauen und einen Waldbrand zu löschen sowie das Gebäude vom Schlepperwaschplatz vor Funkenschlag zu schützen.

Nach einer kurzen Abschlussbesprechung ging gegen 16:30 Uhr ein interessanter Übungstag für die Jugendlichen zu Ende.

Station am Feuerwehrhaus Elbenberg: Leiterkunde.  (Foto: Stadt Naumburg)

Station am Sportplatz in Naumburg: Hier mussten die Jugendlichen eine verletzte Person auf der Trage sichern. (Foto: Stadt Naumburg)

Station auf der Warte: Hier gab es einen Löschangriff mit Hindernis-Parcours zu bewältigen. (Foto: Stadt Naumburg)

Station an der Elbe: Hier wurde die Wasserentnahme aus offenem Gewässer geübt. (Foto: Stadt Naumburg)

Gemeinsame Abschlussübung: Hier galt es von einem Hydrant am Hof Römer eine Wasserversorgung zum Waldrand aufzubauen und einen Waldbrand zu löschen sowie das Gebäude vom Schlepperwaschplatz vor Funkenschlag zu schützen. (Foto: Stadt Naumburg)

Gemeinsame Abschlussübung: Die Einsatzstelle an der Hardt von oben. (Foto: Stadt Naumburg)

02.11.2018 12:40 Alter: 16 Tage