Sie sind hier: Aktuelles
Donnerstag, 21. März 2019

Aktuelle Nachrichten aus Naumburg

„Weiber“ auf Beutezug im Rathaus

Es gab kein Entkommen für Naumburgs Bürgermeister Stefan Hable: Die Damen waren gnadenlos und sicherten sich ihre Beute. Die im Bild sichtbare Verletzung an der linken Hand des Rathauschefs hat übrigens nichts mit dem „Angriff“ der Frauen zu tun. (Foto: Stadt Naumburg)

Über dreißig Damen erstürmten pünktlich um 11:11 Uhr das Naumburger Rathaus, um dem Altweiber-Brauch folgend den dort anwesenden Männern die Krawatten abzuschneiden. Bürgermeister Stefan Hable fiel dem Tross in seinem Büro in die Hände und leistete angesichts der deutlichen Übermacht keinen Widerstand.

Die Damen machten kurzen Prozess und der Schlips des Rathauschefs ziert jetzt als Trophäe die Handtaschen der „Weiber“. Hable nahm es gelassen. „Dieser Brauch gehört eben zum Karneval dazu und wenn es vollbracht ist, dann gehen wir zum gemütlichen Teil über und haben viel Spaß zusammen“.

Nach dem Angriff wird gemeinsam gefeiert. Immer mit dabei ist auch Naumburgs Stadtpfarrer Johannes Kowal (vorne links im Bild), der den Männern des Rathauses tapfer beisteht. (Foto: Stadt Naumburg)

28.02.2019 15:29 Alter: 20 Tage