Sie sind hier: Aktuelles
Sonntag, 19. Mai 2019

Aktuelle Nachrichten aus Naumburg

Weitere Schäden im Stadtwald Naumburg durch Sturmtief „Eberhard“

Das Bild zeigt einen durch Windwurf zerstörten Fichtenbestand im Stadtwald Naumburg  (Foto: Stadt Naumburg)

Das Sturmtief „Eberhard“, das am vergangenen Wochenende über die Region zog, hat im Stadtwald Naumburg erneut Schäden angerichtet. Nach einer ersten Einschätzung von Förster Peter Muster sind dabei zwischen 2.000 und 3.000 Festmeter Windwurf, überwiegend Nadelholz, angefallen. Betroffen sind insbesondere die Waldareale in Heimarshausen, im Mühlenholz und im Hattenhausen. Da es bedingt durch die Auswirkungen des Orkans Friederike und die zu erwartenden Borkenkäferkalamität derzeit kaum eine Nachfrage nach Nadelholz gibt, gehen viele Waldbesitzer schweren Zeiten entgegen, da die entstehenden Aufarbeitungskosten nicht durch den Holzabsatz gedeckt werden können.

Die betroffenen Waldbereiche sollten nach Möglichkeit derzeit nicht betreten werden. Es ist sehr gefährlich sich jetzt im Wald aufzuhalten, denn viele Kronen hängen noch in den Nachbarbäumen und können herunterfallen. Ferner ist es durch den nassen Boden möglich, dass weitere Bäume - auch ohne Windeinwirkung - umstürzen.

12.03.2019 09:56 Alter: 68 Tage