Sie sind hier: Aktuelles
Donnerstag, 25. April 2019

Aktuelle Nachrichten aus Naumburg

Pension „Am Burghain“ schließt ihre Pforten

Bürgermeister Stefan Hable (links im Bild) und seine Mitarbeiterin Claudia Thöne (rechts im Bild) dankten Frau Gertrud Funke (Bildmitte) für ihr langjähriges unternehmerisches Wirken und überreichten ihr als Geschenk eine Luftbildaufnahme von Naumburg. (Foto: Stadt Naumburg)

Die Stadt Naumburg verliert einen Beherbergungsbetrieb der ersten Stunde. Die Betreiberin der Pension „Am Burghain“, Frau Gertrud Funke, hat sich nach reiflicher Überlegung dazu entschieden, ihren Betrieb, den sie gemeinsam mit ihrem verstorbenen Mann aufgebaut und etabliert hat, nicht weiter zu betreiben. Sie beendet damit ihre fast 40 Jahre umfassende Tätigkeit im Bereich des Beherbergungsgewerbes in der Stadt an der kleinen Elbe. Die Immobilie ist bereits veräußert und soll künftig als Wohnhaus genutzt werden.

Gemeinsam mit seiner für den Bereich Tourismus zuständigen Mitarbeiterin Claudia Thöne bedankte sich Bürgermeister Stefan Hable in der vergangenen Woche persönlich und im Namen der städtischen Gremien bei Frau Funke sehr herzlich für ihr  langjähriges, unternehmerisches Wirken in Naumburg. „Durch Ihr qualitativ hochwertiges Angebot im Bereich des Tourismus waren Sie in den vergangenen vier Jahrzehnten gerade für die Gäste, die auf eine familiäre Atmosphäre Wert gelegt haben, eine der ersten Beherbergungsadressen in Naumburg und der Region“, so Hable. Er bedauere zwar, dass die Pension nun ihre Pforten für immer schließt, zeige aber gleichsam auch vollstes Verständnis für den Entschluss von Frau Funke, erklärt der Rathauschef. „Ich hoffe, dass es nun für Sie mehr Raum für private Dinge gibt und wünsche Ihnen für die Zukunft alles erdenklich Gute“, so Hable abschließend.

15.04.2019 10:36 Alter: 10 Tage