Sie sind hier: Aktuelles
Montag, 13. Juli 2020

Aktuelle Nachrichten aus Naumburg

Fernradweg R 4 wurde optimiert

Uwe Koch, Bürgermeister Stefan Hable und Stefan Arend begutachten den stufigen Aufbau vor dem asphaltierten Bereich des Fernradwegs R 4, mit dem vor allem bei Regen ein Gerölleintrag und Auswaschungen aus dem darüber liegenden Wirtschaftsweg vermieden werden sollen. (Foto: Stadt Naumburg)

Der über einen Wirtschaftsweg verlaufende Fernradweg R 4 wies auf einem abschüssigen Teilstück im Bereich des Mühlenbergs zwischen der Kernstadt Naumburg und dem Stadtteil Elbenberg nach Regenereignisse immer wieder starke Auswaschungen in der wassergebundenen Decke auf. Der Grund hierfür: Aus östlicher Richtung trifft ein Wirtschaftsweg auf diesen Streckenabschnitt des Fernradwegs R 4. Dieser transportiert bei Regen derart viel Niederschlagswasser und Geröll, dass es zu den besagten Auswaschungen kommt.

Der Landkreis Kassel und die Stadt Naumburg haben hier im vergangenen Jahr für Abhilfe gesorgt. Der Fernradweg R 4 wurde in diesem Bereich asphaltiert und in den aus östlicher Richtung kommenden Wirtschaftsweg wurde ein „stufenartiges Element“ eingebaut, welches das Niederschlagswasser gleichmäßiger ableiten soll. Die Kosten für diese Maßnahme betrugen rd. 11.000,- € und wurden zwischen Landkreis und Stadt geteilt.

Uwe Koch, Leiter des Fachdienstes Nahmobilität und Sport bei Landkreis Kassel, Stefan Arend, Rad-Beauftragter des Landkreises Kassel und Naumburgs Bürgermeister Stefan Hable konnten sich jetzt bei einem gemeinsamen Ortstermin davon überzeugen, dass mit dieser Maßnahme die für die Radfahrer gewünschte Verbesserung erzielt werden konnte.

25.06.2020 19:30 Alter: 17 Tage