Sie sind hier: Aktuelles
Mittwoch, 12. August 2020

Aktuelle Nachrichten aus Naumburg

Freibadbetrieb in Corona-Zeiten

Freibadbetrieb unter Corona-Bedingungen geht auch. Das Foto zeigt die Badegäste einer Frühschicht in der Aquarena in Naumburg.(Foto: Stadt Naumburg)

Seit rund einem Monat sind die beiden Freibäder der Stadt Naumburg jetzt unter den besonderen Bedingungen der Corona-Pandemie geöffnet. Bürgermeister Stefan Hable ist mit der Situation insgesamt zufrieden. „Uns war allen klar, dass uns diese Freibadsaison vor große Herausforderungen stellen würde“, so der Rathauschef. So musste im Vorfeld ein Hygienekonzept erstellt werden, in dem u. a. Reinigungsintervalle während des Betriebs vorzusehen waren. Die maximalen Gesamtbesucherzahlen mussten festgelegt und die Besucherlenkung organisiert werden. Der Kauf und die Bezahlung der Tickets sollten dabei kontaktlos erfolgen. „Wenn man sich die Aufgabenstellung vor Augen führt, dann denke ich, dass wir das gut gelöst haben“, so Hable. Durch die Öffnung habe man allen - Einheimischen wie auch Gästen -, die die Freibäder der Stadt Naumburg schätzen, die Möglichkeit gegeben, auch in Corona-Zeiten nicht auf das Badevergnügen verzichten zu müssen. „Ich danke den Badegästen, die unsere beiden Einrichtungen in dieser besonderen Situation durch ihren Besuch unterstützen“, so der Rathauschef. Dank gilt aber auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Freibädern für ihre Arbeit unter den schwierigen Rahmenbedingungen sowie den beiden Fördervereinen der Bäder. „Deren Mitglieder haben uns bei den anstehenden Aufgaben von Anfang an sehr gut unterstützt“, so Hable abschließend.

11.08.2020 08:20 Alter: 2 Tage