Sie sind hier: Aktuelles
Freitag, 27. November 2020

Aktuelle Nachrichten aus Naumburg

Arbeiten am Kita-Neubau in der Kernstadt Naumburg schreitet voran

Ein Blick von oben auf die Baustelle. Das Bild zeigt, wie der Unterbau zur Aufnahme der Betonbodenplatte vorbereitet wird. (Foto: Christian Gerlach für Stadt Naumburg)

Auch wenn sich die Folgen der Corona-Pandemie auf die größte aktuell in Naumburg bestehende Baustelle auswirkt: Die Arbeiten am Kita-Neubau in der Kernstadt Naumburg schreiten voran. Wie der von der Stadt Naumburg mit der Umsetzung des Projekts beauftragte Architekt Christian Gerlach (Fritzlar) mitteilt, hat die zuständige Tiefbaufirma bereits die Streifenfundamente und die Bodenplatte im unteren (Garten-)Geschoss hergestellt. Die Wand zur Hangabfangung wurde ebenfalls eingeschalt, bewehrt und betoniert. Es erfolgen nun noch die erforderlichen Abdichtungsarbeiten.

Vor dem Einbringen der Deckenplatten müssen nach dem Herstellen der Wände noch zwei Unterzüge, die das auskragende Erdgeschoss tragen, betoniert werden. Nach einer kurzen Trocknungszeit können dann die Filigrandeckenplatten verlegt werden.

Parallel hierzu erfolgt die notwendige Hinterfüllung der hangabfangenden Betonwände sowie die letzten Arbeiten an der Entwässerung in diesem Bereich.

Ist der Schotter bis zur Zielhöhe aufgefüllt, beginnen die vorbereitenden Arbeiten für die Bodenplatte des Erdgeschosses. Die Sauberkeitsschicht wird dann betoniert und die Bewehrung verlegt. Der Betoniervorgang erfolgt aufgrund der Betonmenge in zwei Abschnitten. Als letzter Schritt des Rohbauers wird auf der Bodenplatte umlaufend eine Aufkantung betoniert, die dem Zimmermann als Auflager für die nachfolgenden Wände dient.

Sofern die Witterung mitspielt, werden die Tiefbau- und Betonarbeiten in diesem Jahr abgeschlossen. In 2021 steht dann der Arbeitsbeginn des Zimmermanns an, der bereits für die erste Januarwoche eingeplant ist. Dann wird man sehen, wie das Gebäude „wächst“. Der beauftragte Dachdecker steht in diesem Zeitraum ebenfalls bereit, sodass das Gebäude entsprechend abgedichtet werden kann.

 

16.11.2020 10:34 Alter: 11 Tage