Sie sind hier: Bildung/Jugend / VHS
Freitag, 24. März 2017

Bildungsmöglichkeiten bei der VHS

Die Volkshochschule Region Kassel ist die Weiterbildungseinrichtung für die Stadt und den Landkreis Kassel in kommunaler Trägerschaft. Die rechtlichen Grundlagen für ihre Arbeit sind das Hessische Weiterbildungsgesetz, die öffentlich-rechtliche Vereinbarung zwischen der Stadt und dem Landkreis Kassel und die Satzung der Volkshochschule Region Kassel. Sie soll Lebensbegleitendes Lernen ermöglichen und organisieren sowie die Region durch ein inhaltlich und regional umfassendes Bildungsangebot stärken.

Die Volkshochschule begleitet gesellschaftliche Entwicklungen und wirkt sozialen Ungleichheiten im Bildungsbereich entgegen.

Die Volkshochschule Region Kassel ist weltanschaulich, konfessionell und parteipolitisch nicht gebunden. Sie lässt sich leiten vom Denken der Aufklärung, dem humanistischen Menschenbild, dem Ziel der Chancengleichheit und den Geboten der Toleranz.

Die Bildungsarbeit der Volkshochschule dient der Entfaltung der Persönlichkeit zur Wahrnehmung der individuellen Interessen und der gesellschaftlichen Orientierung.

Das Angebot richtet sich an alle Menschen - einzelne und Gruppen. Für sie ist die Volkhochschule Region Kassel ein Ort des Lernens, der Begegnung und der Kommunikation.

Auch Betrieben und Organisationen bietet die Volkshochschule Unterstützung bei ihren Bildungs- und Qualifikationsmaßnahmen an.

Besondere Initiativen werden entwickelt, um Menschen zu erreichen, die aufgrund ihrer persönlichen Situation keinen unmittelbaren Zugang zur Weiterbildung haben.

Die Kompetenzen und Qualifikationen der Lernenden möchte die VHS sowohl fachlich-beruflich als auch sozial-persönlich entwickeln. Damit sollen die Teilnehmenden zum weiteren lebensbegleitenden Lernen motiviert werden.

Die Volkshochschule versteht sich als kooperationsfähige und zuverlässige Partnerin für die Entwicklung und Vernetzung in der Weiterbildungslandschaft.

Aus der Beobachtung gesellschaftlicher Zielsetzungen und Notwendigkeiten entwickelt die VHS methodisch und didaktisch Angebote der Erwachsenenbildung. Hierfür stellen wir eine kundenorientierte Verwaltung, transparente Abläufe und die erforderlichen Ressourcen zur Verfügung.

In der Volkshochschule können anerkannte Abschlüsse, Zertifikate und Zeugnisse erworben werden. Standardisierte Systeme sichern dabei eine vergleichbare Qualität. Darüber hinaus entwickeln wir auf Nachfrage maßgeschneiderte Bildungs- und Qualifizierungsangebote.

Zu den Programmdownloads der VHS Kassel