Sie sind hier: Bürgerservice / Gemeinsamer Ordnungsbehördenbezirk / 2. Geschwindigkeitsmessung 2015
Montag, 27. März 2017

Geschwindigkeitsmessung in der Straße "Zur Pforte"

Altendorf, Messstelle und Fahrtrichtung

In der Verbindungsstraße des "Neubaugebietes" mit der örtlichen Durchgangsstraße hing die Anzeigetafel von Mitte Juni bis Mitte Juli 2015. Diese Straße wird in der Diskussion immer als eine der Straßen genannt, in der schneller als die erlaubten 30 km/h gefahren wird.

Die Messergebnisse konnten diese subjektiven Eindrücke nicht bestätigen. Über 55 % der Fahrerinnen und Fahrer fuhren nicht schneller als 30 km/h. Weitere 40 % aller gemessenen Fahrzeuge waren mit einer Geschwindigkeit zwischen 31 und 40 km/h unterwegs. Sicherlich schneller als 30, aber zum Großteil noch in dem Bereich, der bei einer Messung durch das Ordnungsamt oder die Polizei nicht zu einer Verwarnung führt. Nur rund 5 % fuhren schneller als 40 km/h. Für eine Tempo 30 Zone und angesichts der Tatsache, dass es sich um eine Zubringerstraße handelt, eigentlich sehr gute Werte. Gut wäre es, wenn dies so bleiben würde.

Die Messungen werden in den Tempo 30 Zonen der Kernstadt fortgesetzt. Zum Schulbeginn soll das Gerät im Bereich der Elbetalschule aufgebaut werden.

Download der Messungen

Geschwindigkeitsmessung_Altenstaedt_Zur_Pforte_2015.pdf

Messung Altenstädt Zur Pforte 2015

1.0 M