Sie sind hier: Aktuelles
Montag, 13. Juli 2020

Veranstaltungen

Juli
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 29 30 1 2 3 4 5
28 6 7 8 9 10 11 12
29 13 14 15 16 17 18 19
30 20 21 22 23 24 25 26
31 27 28 29 30 31 1 2

Naturpark-Habichtswald mehr...

Naturpark-Habichtswald mehr...


Habichtswaldsteig mehr...

Habichtswaldsteig mehr...


Ecopfad mehr...

Ecopfad mehr...


Bioleka Region Kassel mehr...

Bioleka Region Kassel mehr...


Aktuelles aus dem Bereich Tourismus und Gesundheit

Freitag 10. Juli 2020

Freibadtickets können reserviert werden!

Wer eines der beiden Freibäder der Stadt Naumburg besuchen möchte kann ab sofort eine Ticketreservierung vornehmen. Dies ist aufgrund der Corona-Beschränkungen zwingend erforderlich. Die Reservierung erfolgt über ein Portal,...[mehr]

Kategorie: Stadt Naumburg, Tourismus

Dienstag 07. Juli 2020

Verbindungen schaffen:

Ist gut in Naumburg angekommen: „Bella“, die neuen Botschafterin der Heilbäder und Kurorte in Hessen. Es freuen sich Eva-Maria Frey (Schöpferin der Bella), Naumburgs Bürgermeister Stefan Hable und Claudia Thöne, Tourist-Info der Stadt Naumburg (im Bild v. l. n. r.). (Foto Stadt Naumburg)

„Eine“ Bella für die 30 Heilbäder und Kurorte in Hessen! Die Heilbäder und Kurorte in Hessen freuen sich über ihre neue Botschafterin Bella. Die außergewöhnliche Skulptur, die die Kasseler Künstlerin Eva-Maria Frey, Concrete...[mehr]

Kategorie: Stadt Naumburg, Tourismus

Dienstag 30. Juni 2020

Hummelwerkstatt öffnet wieder

Die Hummelwerkstadt in Naumburg ist ab dem 06. Juli wieder geöffnet. (Foto: Stadt Naumburg)

Ab dem 06. Juli 2020 öffnet die Hummelwerkstatt ihre Pforten für Besucherinnen und Besucher bis Ende August. Es wird dann wieder möglich sein, die Hautflügler im „Landschaftspark Elbetal“ sowohl in ihrer natürlichen Umgebung wie...[mehr]

Kategorie: Stadt Naumburg, Tourismus

Montag 29. Juni 2020

Naumburger Freibäder öffnen am 05.07.2020

Die beiden Freibäder der Stadt Naumburg (unser Bild zeigt die AquArena Naumburg), starten am 05.07.2020 in die Saison.Foto: Stadt Naumburg

Badebetrieb ist wegen Corona-Vorgaben aber eingeschränkt Die Vorbereitung zur Öffnung der beiden Naumburger Freibäder in der Kernstadt und in Heimarshausen laufen auf Hochtouren. Wie Bürgermeister Stefan Hable mitteilt, soll...[mehr]

Kategorie: Stadt Naumburg, Tourismus

Montag 22. Juni 2020

Hessische Pomologentage 2020 werden abgesagt

)Markttreiben im Rahmen der Pomologentage (Archivfoto: Stadt Naumburg)

Nachdem durch die Bundesregierung verkündet wurde, dass Großveranstaltungen voraussichtlich noch bis zum 31. Oktober dieses Jahres nicht durchgeführt werden dürfen, hat sich die Stadt Naumburg nach Rücksprache mit ihren...[mehr]

Kategorie: Stadt Naumburg, Tourismus

PRESSEMITTEILUNGEN:

Führungen im Naturpark Habichtswald

Endlich kann es wieder losgehen: Nach wochenlanger Zwangspause können die geführten Angebote im Naturpark Habichtswald zum Juni wieder starten. Bei den geführten Touren durch den Naturpark Habichtswald geht es um mehr, als nur das Wandern von Punkt zu Punkt. In Begleitung eines ausgebildeten Naturparkführers kann man die kleinen Geheimnisse der Natur entdecken, die Geschichten der Region hören und die besonderen Plätze abseits der Wege kennenlernen. Auch, wenn das Angebot aktuell noch etwas eingeschränkt ist, weil der nötige Abstand nicht bei allen Touren eingehalten werden kann, gibt es tolle Angebote für alle Zielgruppen.

„Das Einhalten der strengen Hygienevorschriften ist in der freien Natur gut machbar“, erklärt Annika Ludolph vom Naturpark Habichtswald. „Wir haben unsere Naturparkführer umfassend informiert und Mechanismen entwickelt, mit denen ein Großteil der Veranstaltungen nun wieder stattfinden kann.“ Die aktuellen Termine sind auf der Homepage einsehbar.

Download der Führungen im Juli 2020...

Die Regeln in aller Kürze

Für die Teilnehmer gilt: Alle Führungen sind anmeldepflichtig (Tel: 05606 533266 oder Mail: anmeldung(at)naturpark-habichtswald(dot)de). Die Teilnehmerzahl wird pro Führung auf max. 10 Personen begrenzt. Um mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können, muss jeder Teilnehmer seine Kontaktdaten angeben. Dazu gibt es einen Vordruck, der auch auf der Website (www.naturpark-habichtswald.de) zur Verfügung steht und bereits vorab ausgefüllt werden kann. Der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Teilnehmern verschiedener Hausstände muss immer eingehalten werden. Das Mitführen eine Maske ist Pflicht, sie muss jedoch nicht die ganze Zeit getragen werden.

 


NaturparkLust im Habichtswald

Die Sonne scheint vom strahlend blauen Himmel, die Vögel zwitschern fröhlich und die Wälder des Naturparks Habichtswald präsentieren sich im satten Frühlingsgrün.

Die Landschaft des Naturparks Habichtswald lädt in ihrer ganzen Vielfalt zu ausgedehnten Spaziergängen, Wanderungen und Rad- und Mountainbike-Touren ein. Die schönsten Routen zum Wandern, Radfahren und Mountainbiken hat das Naturpark-Team in Broschüren und auf der Internetseite www.naturpark-habichtswald.de zusammengestellt. Hier findet man nicht nur Wander-Highlights wie den Habichtswaldsteig sondern auch Geheimtipps wie die „Silberseerunde“ bei Dörnberg oder „den Märchen- und Sagenweg“ in Niedenstein.

Für Familien mit kleinen und großen Naturparkentdeckern gibt es unter dem Motto “NaturparkLust statt WohnungsFrust“ auf der Facebook-Seite unter www.facebook.de/NaturparkHabichtswald wöchentlich abwechslungsreiche Tipps und Bastelideen mit Naturmaterialien.

Bis bald – im Naturpark Habichtswald!


Naturparkzentrum Habichtswald öffnet mit neuer Ausstellung

Neustart unter strengen Hygienevorschriften

Nach gut 9-wöchiger Corona-Pause öffnet nun auch das Naturparkzentrum Habichtswald ab Dienstag, 19. Mai wieder seine Türen.

„Der Schutz unserer ehrenamtlichen Mitarbeiter sowie der Besucher steht dabei an erster Stelle“, betont Annika Ludolph, Leiterin des Naturparkzentrums. Darum gelten auch hier strenge Vorschriften. Neben einer Maskenpflicht für die Besucher gibt es auch eine Begrenzung auf maximal fünf Besucher, die gleichzeitig die Ausstellungsräume besuchen dürfen. Die Ausstellung selber ist als Rundweg angelegt, sodass sich die Wege der Besucher nicht kreuzen. „Leider mussten wir die interaktiven Ausstellungselemente abbauen, bzw. sperren“, erklärt Annika Ludolph. „Wir wollen die Kontaktflächen und somit die möglichen Übertragungswege der Infektion minimieren.“ Aber der Besuch lohnt sich trotzdem, denn die vergangenen Wochen wurden genutzt, um eine neue Ausstellung im Naturparkzentrum aufzubauen.

Neues Klima – Neuer Wald

Topaktuell geht es in der neuen Ausstellung um den Klimawandel und die Auswirkungen auf die Wälder. Auch in Nordhessen hatten sie es in den vergangenen Jahren nicht leicht: Trockenheit, Dürre, Schädlingsbefall sowie Starkregen- und Sturmereignisse haben dem Bestand unverkennbar zugesetzt. Vielerorts erschrecken Kahlschläge die Waldbesucher. Neben dem hierfür ursächlichen Klimawandel, dessen Auswirkungen und die damit verbundenen Herausforderungen für die Waldwirtschaft, ist auch der Wald als Erholungs- und Lebensraum ein wichtiger Teil dieser Ausstellung.

Das Naturparkzentrum ist ab der kommenden Woche wieder zu den regulären Zeiten von dienstags bis sonntags, jeweils von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Weiterhin keine Naturparkführungen

Obwohl es in vielen Bereichen Lockerungen gibt, dürfen nach Aussage des Landes Hessens nach wie vor keine Naturparkführungen stattfinden. Geführte Wanderungen verstoßen demnach gegen die geltenden Kontaktbeschränkungen für den öffentlichen Raum (Maximal zwei Haushalte dürfen zusammen in der Öffentlichkeit unterwegs sein). „Für uns heißt es abwarten und schauen, wie sich die Lage entwickelt“, so Annika Ludolph. Ein Konzept für geführte Wanderungen in der Natur unter Einhaltung aller Regeln liege vor und man könne innerhalb weniger Tage wieder starten, heißt es vom Naturpark Habichtswald. Aber noch geben es der gesetzliche Rahmen nicht her.


 

Naturpark Kellerwald-Edersee und Nationalpark Kellerwald-Edersee

Wiederaufnahme von Führungen aus dem Veranstaltungskalender 2020 ab 24.05.2020

Endlich geht es wieder los! Die RangerInnen des Nationalparks sowie die ehrenamtlichen FührerInnen von Naturpark und Nationalpark Kellerwald-Edersee freuen sich, ihren Gästen ab dem 24.05.2020 wieder Wanderungen und Exkursionen in unsere wunderschöne Natur anbieten zu können. Bei zahlreichen Veranstaltungen auf dem Weg zu urigen Orten gilt es seltene Pflanzen und die Natur von ihrer schönsten Seite zu entdecken.

Für alle Führungen gilt ein Konzept, das die aktuell geltenden Corona-Regelungen berücksichtigt: So gilt bis auf Weiteres eine Anmeldepflicht für alle Führungen und eine maximale Teilnehmerzahl pro Führung von 10 Personen.

Außerdem müssen Gäste ihren Namen und ihre Kontaktdaten hinterlegen, damit Infektionsketten im Falle einer Infektion ggf. nachvollzogen werden können.

Einige Führungen finden auch weiterhin nicht statt, weil der vorgeschriebene Mindestabstand von 1,5m nicht eingehalten werden kann. So können beispielsweise die Morgentau-Tour, die Natur und Technik-Führungen und auch die Planwagenfahrten bis auf Weiteres nicht gebucht und besucht werden.

Gäste sollten sich vor einer Führung unbedingt auf den Homepages (www.nationalpark-kellerwald-edersee.de; www.naturpark-kellerwald-edersee.de) informieren und bestenfalls schon einige Tage vorher telefonisch oder per Mail anmelden.

Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer sollte eine Maske mitführen, um bei kurzzeitig entstehenden geringeren Abständen sich und andere entsprechend schützen zu können.

 

Download der Veranstaltungen im Juli 2020...