Sie sind hier: Aktuelles
Freitag, 22. September 2017

Aktuelle Nachrichten aus Naumburg

aus dem Bereich Tourismus und Gesundheit

Aktuelle Nachricht

Heilbäder und Kurorte in Hessen mit einem Gästeplus von 1,3 Prozent in 2016

Wandern ist ein Themenschwerpunkt im touristischen Angebot der Stadt Naumburg. Unser Bild zeigt Wanderer auf dem Premiumwanderweg Habichtswaldsteig. (Foto: PA Stadt Naumburg)

Die 31 Heilbäder und Kurorte in Hessen blicken auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurück: Mit einem Zuwachs von 33.652 Ankünften stieg die Zahl der Besucher, laut Statistischem Landesamt in Wiesbaden, um 1,3 Prozent auf über 2,68 Millionen. Die Zahl der Übernachtungsgäste entwickelte sich mit einem Plus von fast einem Prozent gegenüber dem Vorjahr ebenfalls positiv. 2016 konnten die Heilbäder und Kurorte in Hessen insgesamt 9,83 Millionen Übernachtungen verzeichnen. Damit setzt sich der Trend der letzten Jahre weiter fort – zwischen 2006 und 2016 stiegen die Übernachtungszahlen um mehr als 15 Prozent – und rückt das selbstgesteckte Ziel von zehn Millionen Übernachtungen in greifbare Nähe.

Naumburg als Teil der Bäderfamilie freut sich in 2016 über einen Zuwachs bei den Übernachtungen in Unterkünften mit einem Angebot von über 8 Betten von insgesamt 1,4 % und liegt damit etwas über dem Landestrend. „Besonders erfreulich ist auch die durchschnittliche Aufenthaltsdauer, die in Naumburg bei 3,5 Tagen liegt und damit den Spitzenwert in der touristischen Region darstellt“, so Claudia Thöne, Leiterin der Tourismusförderung Naumburg.

Die Stadt an der kleinen Elbe punktete bei den Gästen insbesondere durch gute Angebote in den Bereichen Familienurlaub, Wandern, Radfahren und bei den Gesundheitspauschalen, die von den Gesundheitspraxen vor Ort auf die speziellen Bedürfnisse der Kunden abgestellt werden.

04.04.2017 10:48 Alter: 171 Tage