Sie sind hier: Aktuelles
Mittwoch, 19. Juni 2019

Aktuelle Nachrichten aus Naumburg

aus dem Bereich Tourismus und Gesundheit

Aktuelle Nachricht

Bundeseinheitliche Radwegebeschilderung in Naumburg abgeschlossen

Die Radwegebeschilderung in Naumburg wurde jetzt von dem mit der Umsetzung der Maßnahme beauftragten Dienstleister Markus Bischof aus Fritzlar fertiggestellt. Unser Bild zeigt ihn am Schilderbaum an der L 3214 am Abzweig in Richtung Heimarshausen. (Foto: Stadt Naumburg)

Die Anbringung der bundeseinheitlichen Radwegebeschilderung konnte in der vergangenen Woche in Naumburg abgeschlossen werden. „Der mit der Umsetzung der Maßnahme beauftragte Dienstleister Markus Bischof aus Fritzlar hat entlang der festgelegten Strecke auf dem Stadtgebiet von Naumburg die von uns festgelegten Standorte entsprechend abgearbeitet,“ erklärt Bürgermeister Stefan Hable.

Wo dies möglich war, wurde bei der Anbringung der Beschilderung auf vorhandene Befestigungselemente zurückgegriffen. Teilweise mussten aber auch neue Pfosten gesetzt werden. Dies war insbesondere in der Feldgemarkung erforderlich. Bei der bundeseinheitlichen Radwegebeschilderung handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt der Kommunen des Altkreises Wolfhagen mit Calden und Oberweser aus dem Jahr 2013. Ziel des Projektes ist es gewesen, im Bereich des Altkreises Wolfhagen ein regionales Radroutennetz zu entwickeln und mit einem bundeseinheitlichen Wegweisungssystem auszustatten. Das Projekt, das unter der Federführung der Stadt Wolfhagen organisiert wird, wird vom Land Hessen gefördert. Der Eigenanteil der Stadt Naumburg beträgt insgesamt 10.000,- €.

20.05.2019 11:21 Alter: 30 Tage