Sie sind hier: Erleben / Naturführungen / Merkpfostenpfadführung
Samstag, 23. März 2019

Merkpfostenpfadführung - Natur- und Geschichte

Neuartig für ein Natur-Informationszentrum ist die Entwicklung eines "Landschaftskundlichen Merkpfosten-Pfades", hier durch Prof. Witte von der Universität Kassel.

Der Merkpfosten-Pfad ist kein Rundweg oder üblicher Lehrpfad, sondern ein System von Informationshilfen, die wie Knoten eines Netzes besonders auffallende und reizvolle Landschaftsteile verbinden. Jeder Merkpfosten bedeutet: Hier gibt's was zu entdecken! Sieh dich um! Staune! Frage!

Als Hilfe wurde ein Heft entwickelt. Jeder Pfosten trägt eine Zifferkombination. Die erste Ziffer kennzeichnet den Ortsteil des Stadtgebietes; die Ziffer für Ortsteile bedeuten: 1 - Naumburg, 2 - Elbenberg, 3 - Altenstädt, 4 - Heimarshausen, 5 - Altendorf.

Neben der Stadtteil-Ziffer steht eine Ziffer für den jeweiligen Merkpfosten. Folgende 7 Informationsschwerpunkte sollen unseren Gästen wie Einheimischen das Elbetal mit seinen Stadtteilen entdecken helfen. Sie sind im "Merkpfosten-denk´mal-Heft" mit römischen Ziffern gekennzeichnet. I Landschaft, II Geschichte und Kultur, III Handwerk, Industrie, Handel, Land- und Forstwirtschaft, IV Tiere und Pflanzen, V Gewässer, Klimakundliches, VI Freizeitgestaltung, VII Kneippsche Anwendungen.Das Merkpfosten-denk´mal-Heft kann man im "Haus des Gastes", Tourit-Information, erhalten. Es ist ein Buch, das ständig erweitert werden kann, so dass auch Informationen der Bevölkerung mit eingearbeitet werden können.

Dauer der Führung: ca. 2 Stunden

Kosten:
Erwachsenengruppe 80,00 Euro
Kindergruppe 40,00 Euro

Anmeldung für die oben genannte Führung

Natur-Informationszentrum Naumburg
Hattenhäuser Weg 10-12
34311 Naumburg
Telefon: 0 56 25 - 79 09 73
Email: Frau Thöne
oder die Tourist-Information
Telefon: 0 56 25 - 79 09 74
Fax: 0 56 25 - 79 09 76