Sie sind hier: Natur - Informationszentrum / Apfelverkostung bei den 18. Hessischen Pomologentagen in Naumburg
Mittwoch, 23. Mai 2018

Apfelverkostung bei den 18. Hessischen Pomologentagen in Naumburg

Hans-Joachim Bannier hier im Gespräch mit Staatssekretär Bleser vom Hessischen Landwirtschaftsministerium bei den 12. Hessischen Pomologentagen in Naumburg. (Foto: PA Stadt Naumburg)

An dem Gemeinschaftsstand von SILKA und Naturlandstiftung findet am Samstag, den 31. Oktober 2015, ab 17:00 Uhr, die vom Bielefelder Pomologen Hans-Joachim Bannier moderierte Verkostung von mindestens 18 Apfelsorten und 3 sortenreinen Säften, die eigens für diesen Anlass gepresst wurden, statt.

Neben Lokalsorten aus Hessen und alten Apfelsorten, die teilweise auch von Allergikern vertragen werden, stellt Hans-Joachim Bannier auch seltene Apfelsorten vor, die sich für den Anbau in Bio-Streuobstwiesen eignen.

SILKA und Naturlandstiftung wollen mit dieser Verkostung darauf aufmerksam machen, wie Streuobstwiesen in der Ökolandbau Modelregion Nordhessen genutzt werden können. Schutz durch Nutzung ist ein wesentlicher Punkt um die Biodiversität auf Streuobstwiesen zu erhalten und zu fördern.

Weitere Verkostungsstände mit Köstlichkeiten in salzig und süß vom Heuchelheimer Schneeapfel, Vaterapfel, Rheinischen Winterrambur, Schönen von Boskoop und von der Goldrenette von Blenheim sowie diverse hochprozentige Verführungen und Pralinen erwarten die Gäste ab 17:00 Uhr. Der Eintritt ist frei, der Verzehr wird über Bons, die an der Abendkasse erworben werden können, individuell ermöglicht.

Weitere Programmpunkte: Verleihung des Oberdieck-Preises & Vorstellung der Lokalsorte 2016.

Die Veranstalter freuen sich, in diesem Jahr Gäste aus der italienischen Partnerstadt San Mauro Pascoli begrüßen zu dürfen. Im Eingangspavillon präsentieren diese Wein und Teigwaren aus ihrer norditalienischen Heimat. Mit dabei: Die Bürgermeisterin von San Mauro Pascoli, Frau Luciana Garbuglia, die bereits vor 10 Jahren Gast der Pomologentage war und die Einladung nach Naumburg gerne wieder angenommen hat.

Seien Sie im Haus des Gastes, Hattenhäuser Weg 10 - 12, 34311 Naumburg, herzlich willkommen.

Auch Kurzentschlossene können sich noch bis zum 30. Oktober zur kulinarischen Wanderung anmelden, die zur Abendveranstaltung hinführt und die Verkostung mit einschließt.

Infos sind erhältlich bei Frau Claudia Thöne, Tel.: 05625/7909-73, E-Mail: claudia.thoene(at)naumburg(dot)eu