Sie sind hier: Natur - Informationszentrum / Hessische Pomologentage
Sonntag, 29. Mai 2016

Hessische Pomologentage

Hessische Pomologentage


In Hessens grüner Spitze und im Märchenland der Brüder Grimm initiierte die Stadt Naumburg die "Hessischen Pomologentage" erstmalig in 1998. Diese Tage sind dem Apfel in all seinen Facetten gewidmet.

Ziel der "Hessischen Pomologentage" ist es, das Thema Apfel in seiner Vielfältigkeit und Bedeutung für Mensch und Natur sowohl für Fachleute aus Wissenschaft und Wirtschaft als auch für Praktiker und Liebhaber lebendig darzustellen. Die Facetten des Apfel sind: die Sortenvielfalt Hessens präsentiert in einer Ausstellung, Geschmack und Nutzen in der Küche, Apfelgetränke vom Saft über Wein zum Schaumwein und Brand, der Apfel als Baustein anderer Produkte, der Apfel in Märchen und Mythen, Gesundheitsaspekte, Streuobst als Lebensraum, Apfel & Umwelt, Fachliteratur und Poesie.

Pomologen sind Wissenschaftler und Laien im Bereich Garten- und Obstbau, die sich bevorzugt mit Obstsorten und ihren Beschreibungen, Anbaubedingungen, Qualitäten und Nutzungsmöglichkeiten beschäftigen.

"Pomona", die römische Göttin der Baumfrüchte, steht als Patin für den Pomologen Verein e.V. Deutschland, der Mitg. Die Pomologie des 19. Jahrhunderts stand im Zeichen der Sammlung, Prüfung und Einteilung sowie Bestimmung der Obstsorten. Die Gegenwart dagegen stellt die freie Marktwirtschaft und die steigenden Ansprüche der Verbraucher in den Vordergrund, so dass die Sortenvielfalt für den Verbraucher stark zurückgegangen ist.

19. Hessische Pomologentage 2016

 

2 parallele Obstsortenbestimmungsseminare

Freitag, 28.10., 18:00 - 21:00 Uhr

+ Samstag, 29.10., 9:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 17:00 Uhr

für fortgeschrittene Anfänger mit Sabine Fortak anhand mitgebrachter Früchte

für Fortgeschrittene mit Hans-Joachim Bannier, Expertenaustausch und Sortendiskussion anhand mitgebrachter Früchte

Kosten: je 2 tägiges Seminar 40,00 €, Anmeldung erforderlich, Eigenverpflegung

 

Apfelmarkt mit Obstschau & Kartoffelausstellung, Kinderaktivitäten im Pavillon

Samstag – 29. Oktober, 10:00 – 17:00 Uhr

Sonntag  - 30. Oktober, 10:00 – 17:00 Uhr

Bestimmung mitgebrachter Früchte, Verkostung besonderer Apfelsorten, große Apfel-, Birnen- und Kartoffelausstellung, Pavillon mit Kinderschminken, Kinderaktionen, , Informationsstände zu den Themen Streuobst, Naturschutz, Naturpark Habichtswald, Büchertisch, regionale Produkte, Kunsthandwerk, Florales, Bogenschießen im Kurpark (Sa/So 11 – 16 Uhr)

 

Einzelveranstaltungen sind noch in Planung.

Fahrt des Hessencourrier am 30. Oktober 2016 (www.hessencourrier.de).

 

Veranstaltungsteam und Ansprechpartner bei der Stadt Naumburg

Das Veranstaltungsteam

Pomologen-Verein e.V. 

Andrea und Ralf Kämmerer (Obstsortenaussteller)
Jan Bade (Obstsortenaussteller)
Werner Nussbaum  (Obstsortenaussteller)

NABU
Robert Jäger (Obstsortenaussteller)

ALR
Dierk Schwedes

Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen Kassel

W. Peter Sörries
Dieter Levin-Schröder
Hans-Jürgen Borneis
Naturlandstiftung & Raum für Natur e.V.
Manfred Seydel

SILKA
Helmut Sauerland

Stadt Naumburg

Natur-Informationszentrum
Claudia Thöne

Obstsortenbestimmer des Pomologen-Verein e.V.:

Hans-Joachim Bannier, Bielefeld / NRW
Dr. Werner Schuricht (1998 – 2008)

Jan Bade, Kaufungen
Sabine Fortak, Königslutter

Kartoffelaussteller

Walter Weymann, Breuna

Info: Natur-Informationszentrum der Stadt Naumburg Hattenhäuser Weg 10-12 34311 Naumburg Tel. 05625-7909-73 Fax 05625-7909-74

E-Mail: Natur-Informationszentrum