Sie sind hier: Natur - Informationszentrum / Hessische Pomologentage
Freitag, 19. Oktober 2018

Hessische Pomologentage

21. Hessische Pomologentage in Naumburg – „Apfel trifft Ahle Worschd“


Foto: Fouad Vollmer für HHV

Das Jahr 2018 bringt auf den Naumburger Streuobstwiesen eine Fülle an Obstsorten zur Reife, die zu besonderen Produkten verarbeitet angeboten werden. Eine besondere Ausstellung widmet die der nordhessischen Wurst- und Apfelvielfalt. Apfelfans nutzen das fest und treffen sich zum Obstsortenbestimmungsseminar. Vorträge am Sonntag über Lagerung und Geschmacksentwicklung beim Apfel helfen, die reiche Ernte lange nutzbar zu machen. das Obstsortenbestimmungsseminar von Freitag bis Samstag. Weitere Programmpunkte beim Apfelmarkt sind eine große Obstschau, die Obstsortenbestimmung mitgebrachter Früchte, der Verkauf von Apfel- & regionalen Produkten sowie von Kunsthandwerk im Haus des Gastes und Kurpark. An jedem Stand finden Sie einen Bezug zum Apfel, schauen Sie selbst. Köstlichkeiten vom Grill sowie aus der Küche & Backstube (Samstag bis Sonntag) runden das Angebot ab.

  • Freitag, 26. Oktober 2018 und Samstag, 27. Oktober 2018: Obstsortenbestimmungsseminar für Anfänger und Fortgeschrittene (Kosten: 40,00 €/Person)
  • Samstag, 27. Oktober 2018 und Sonntag, 28. Oktober 2018:
    Apfelmarkt tägl 10:00 - 17:00 Uhr (Eintritt: 1 Tag 3,50 €/Person, 2 Tage 5,00 €/Person, Kinder bis 16 Jahre frei)

Ort: Naumburg, Haus des Gastes und Kurpark, Hattenhäuser Weg 10 – 12, 34311 Naumburg

Veranstalter: NIZ Naumburg mit Pomologen-Verein e. V.

Info: Stadt Naumburg, Claudia Thöne, 05625/7909-73, 0174-3949004, claudia.thoene(at)naumburg(dot)eu

Programm der 21. Hessischen Pomologentage vom 26. – 27. Oktober 2018

Obstsortenbestimmungsseminar
Freitag, 26.10., 18:00 - 21:00 Uhr + Samstag, 27.10., 9:00 – 16:00 Uhr

mit Sabine Fortak & Carina Pfeffer anhand mitgebrachter Früchte, Kosten: 2 tägiges Seminar 40,00 €, Anmeldung erforderlich, Eigenverpflegung

Apfelmarkt mit Obstschau, Ahle worscht-Ausstellung und Naturpavillon

Samstag / Sonntag – 27. /28.  Oktober, 10:00 – 17:00 Uhr
Bestimmung mitgebrachter Früchte (Pomologen-Verein e.V.), große Apfel- & Birnenausstellung, Informationen für Apfelallergiker und zur Verarbeitung von Äpfeln, Ausstellung & Verkostung / Verkauf von Ahler Worscht, regionale Produkte, Kunsthandwerk, Bogenschießen im Kurpark (Sa/So 11 – 16 Uhr),

Samstag – 18:00 Uhr Oberdieck-Preis Verleihung, öffentlicher Empfang

Sonntag – 11:10 Uhr ab Kassel, Rückfahrt 16:00 Uhr
Sonderfahrt des Hessencourrier, www.hessencourrier.de

Sonntag – 11:00 – 17:00 Uhr
Pflanzendoktor – Diagnose von Pflanzenschäden

Sonntag, 14:00 Uhr – Vortrag „Apfellagerung“ mit Walther Meiß, ehem. Mitarbeiter des Gartenamtes Kassel und „Was macht den Geschmack im Apfel aus?“ mit Dr. Susanne Becker

Eintritt: 1 Tag 3,50 €, 2 Tage 5,00 €, Kinder bis 16 Jahre frei

Veranstalter Stadt Naumburg mit Pomologen-Verein e.V. & Raum für Natur e.V.

Obstsortenbestimmungsseminar

Obstsortenbestimmungsseminar vom 26. – 27. Oktober 2018

Wir laden Sie herzlich zum diesjährigen Obstsortenbestimmungsseminar nach Naumburg mit Sabine Fortak und Carina Pfeffer ein.

In diesem Jahr wird sich das Seminar mit norddeutschen Apfelsorten beschäftigen, die sowohl durch Sabine Fortak als auch durch die Kursteilnehmer/-innen gesammelt werden können. Wenn möglich sollten bis zu 15 Früchte je Sorte mitgebracht werden.

Carina Pfeffer wird am Freitag die weniger erfahrenen Seminarteilnehmer/-innen betreuen, während die Fortgeschrittenen mit Sabine Fortak ins Seminar einsteigen. Am Samstag geht es mit beiden Gruppen gemeinsam weiter.

Es wird in Kleingruppen und im Plenum gearbeitet. Zudem lädt eine große Obstschau zum Sortenstudium und zur Erweiterung / Verfestigung der Sortenkenntnisse ein. Diese ist bis in die späten Abendstunden für die Seminarteilnehmer/-innen geöffnet.

Die Übergabe des Oberdieck-Preises ist für Samstag um 17:30 Uhr im Haus des Gastes geplant. Details entnehmen Sie bitte der Internetseite www.hessische-pomologentage.de, die wir ständig aktualisieren.

Die Anmeldung zum Seminar finden Sie „hier“ (Anmeldung Obstsortenbestimmungsseminar …)

Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer an, damit wir Sie bei Unklarheiten erreichen können.

Hessische Pomologentage


In Hessens grüner Spitze und im Märchenland der Brüder Grimm initiierte die Stadt Naumburg die "Hessischen Pomologentage" erstmalig in 1998. Diese Tage sind dem Apfel in all seinen Facetten gewidmet.

Ziel der "Hessischen Pomologentage" ist es, das Thema Apfel in seiner Vielfältigkeit und Bedeutung für Mensch und Natur sowohl für Fachleute aus Wissenschaft und Wirtschaft als auch für Praktiker und Liebhaber lebendig darzustellen. Die Facetten des Apfel sind: die Sortenvielfalt Hessens präsentiert in einer Ausstellung, Geschmack und Nutzen in der Küche, Apfelgetränke vom Saft über Wein zum Schaumwein und Brand, der Apfel als Baustein anderer Produkte, der Apfel in Märchen und Mythen, Gesundheitsaspekte, Streuobst als Lebensraum, Apfel & Umwelt, Fachliteratur und Poesie.

Pomologen sind Wissenschaftler und Laien im Bereich Garten- und Obstbau, die sich bevorzugt mit Obstsorten und ihren Beschreibungen, Anbaubedingungen, Qualitäten und Nutzungsmöglichkeiten beschäftigen.

"Pomona", die römische Göttin der Baumfrüchte, steht als Patin für den Pomologen Verein e.V. Deutschland, der Mitg. Die Pomologie des 19. Jahrhunderts stand im Zeichen der Sammlung, Prüfung und Einteilung sowie Bestimmung der Obstsorten. Die Gegenwart dagegen stellt die freie Marktwirtschaft und die steigenden Ansprüche der Verbraucher in den Vordergrund, so dass die Sortenvielfalt für den Verbraucher stark zurückgegangen ist.

 

Veranstaltungsteam und Ansprechpartner bei der Stadt Naumburg

Das Veranstaltungsteam

Pomologen-Verein e.V.

Andrea und Ralf Kämmerer (Obstsortenaussteller)
Jan Bade (Obstsortenaussteller)
Werner Nussbaum (Obstsortenaussteller)
Robert Jäger (Obstsortenaussteller)

Amt für den ländlichen Raum

Dierk Schwedes

Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen Kassel

W. Peter Sörries
Dieter Levin-Schröder
Hans-Jürgen Borneis

Raum für Natur e.V.

Manfred Seydel
Klaus-Berndt Nickel
Peter Soltau
Jürgen Günst
Udo Umbach
Claudia Thöne

SILKA

Helmut Sauerland

Stadt Naumburg

Natur-Informationszentrum

Claudia Thöne
Mitarbeiter/-innen aus Rathaus, Kindertagesstätten und Bauhof

Obstsortenbestimmer des Pomologen-Verein e.V.:

Jan Bade, Kaufungen
Sabine Fortak, Königslutter
Carina Pfeffer, Rösrath
Hans-Joachim Bannier, Bielefeld / NRW
Dr. Werner Schuricht (1998 – 2008)

Info: Natur-Informationszentrum der Stadt Naumburg Hattenhäuser Weg 10-12 34311 Naumburg Tel. 05625-7909-73 Fax 05625-7909-74